Montag, 31. März 2014

Ein erster Rückblick: Foto der Woche - das erste Quartal 2014

Es gibt so viele Aktionen in der Blogosphäre - gerade zu Anfang meiner "Blogger-Karriere" habe ich auch bei echt vielen teilgenommen: 7 Sachen, Freitagsfüller, Helden des Alltags (weiß eigentlich jemand, was mit Roboti los ist?), Frage-Foto-Freitag. Mittlerweile haben sich "meine" Sachen herauskristallisiert: Creadienstag, halbwegs regelmäßig 12 von 12 (an den letzten drei 12. kam mir nur immer Urlaub in die Quere), ab und zu RUMS und wenn was passendes zum vorzeigen vorhanden: MMM (mein Vorsatz gilt immer noch: mehr Kleidung für mich nähen!).

Seit Jahresanfang ist eine Aktion hinzu gekommen: Die Foto der Woche-Aktion von Juli & Fee
Da ich die Wochenrückblicke aufgegeben habe und Monatsrückblicke nicht immer regelmäßig schaffe, ist diese Aktion eine tolle Möglichkeit, am Ende des Jahres auf die vergangenen 52 Wochen zurückblicken zu können. Ein Foto pro Woche, das sollte ja machbar sein. Und bis auf die allererste Woche und die letzte Januarwoche, wo es einfach überhaupt kein Foto gab, habe ich es auch tatsächlich immer geschafft, ein Foto zu präsentieren.

Hier nochmal auf einen Blick:

Foto der Woche 2-2014 Goldengelchen
Samstag, 11.01.14 in Sölden, Österreich - Ankunft im Urlaub mit Blick auf unsere Unterkunft
Foto der Woche 3-2014 Goldengelchen
Donnerstag, 16.01.14 in Sölden, Österreich - Blick vom Balkon ins Tal
Foto der Woche 4-2014 Goldengelchen
Sonntag, 26.01.14 in Kleve - joggen zum Frustabbau
Foto der Woche 6-2014 Goldengelchen
Dienstag, 11.02.14 in Lenzerheide, Schweiz - Skiurlaub Nr. 2
Foto der Woche 7-2014 Goldengelchen
Freitag, 14.02.14 in Lenzerheide, Schweiz - letzter Skitag, allerletzte Abfahrt
Foto der Woche 8-2014 Goldengelchen
Sonntag, 23.02.14 in Essen - blauer Himmel beim Sonntagsspaziergang
Foto der Woche 9-2014 Goldengelchen
Donnerstag, 27.02.14 - Möhneball im selbstgenähten Kleid
Foto der Woche 10-2014 Goldengelchen
Sonntag, 09.03.14 in Emmerich am Rhein - der Ausklang eines ersten frühlingshaften Wochenendes
Foto der Woche 11-2014 Goldengelchen
Donnerstag, 13.03.14 in Kleve - Kirschblüten vor dem Bürofenster
Foto der Woche 12-2014 Goldengelchen
Mittwoch, 19.03.14 in Barcelona, Spanien - missglückte Sprungfotos am letzten Urlaubstag
Foto der Woche 13-2014 Goldengelchen
Samstag, 28.03.2014 in Düsseldorf - Mädelsabend bei Rock The Ballet
Wenn ich mir das so anschaue... elf Bilder aus vier verschiedenen Ländern, keine schlechte Bilanz, oder ;-) ? Könnte von mir aus gerne so weitergehen (wird es aber nicht, in den nächsten Monaten wird das mit dem Urlaub auf ein Normalmaß hinunter geschraubt, leider!). Aber ich kann mich nicht beschweren, die ersten drei Monate in 2014 waren wirklich super und brachten viele viele Glücklichmacher mit sich! Ich hoffe, das bleibt auch so - aber wenn ich mir so meinen Kalender für die nächsten Wochen anschaue, bezweifel ich das nicht. Da warten schon viele schöne Ereignisse auf mich. Und manchmal sind es ja auch die ganz unspektakulären Momente, die das Besondere inne haben und glücklich machen.
Wie sieht eure Bilanz aus? Wie war euer erstes Quartal 2014? Schön? Durchwachsen? Eher nicht so dolle?

Und an dieser Stelle schicke ich noch ein großes "DANKE" an Juli & Fee für ihre wunderbare Idee!

Mittwoch, 26. März 2014

Ein erster Barcelona-Schnipsel / Foto der Woche 12/2014

Mein Foto der vergangenen Woche ist gleichzeitig ein erster winziger Barcelona-Schnipsel.
Wir sind am Mittwoch erst um 20 Uhr abends nach Hause geflogen, so dass wir noch fast einen kompletten Tag in der wunderbaren Stadt am Mittelmeer hatten. Für den letzten Tag hatten wir einen Besuch des Parc del Laberint d'Horta geplant. Im Nachhinein betrachtet war die Idee vielleicht nicht ganz so toll, am Tag zuvor waren wir im wunderschönen Parc Güell, da konnte der Parc del Laberint d'Horta nicht so ganz mithalten. Und so waren wir auch ziemlich schnell "durch" und haben für ein paar Fotos gepost. 
Naja, so schön wurden die Bilder irgendwie nicht ("Querstreifen machen dick!"), so dass wir dann lieber ein bisschen Spöks gemacht haben. Geplant waren Sprungfotos per Selbstauslöser. Auch das hat nur so mittelprächtig geklappt, die Kamera hatte ich auf 15 Sekunden Selbstauslöser und dann 10 Fotos eingestellt, nur sind wir scheinbar immer genau zwischen den Fotos gesprungen und es wurde stattdessen das hinaufklettern auf das Mäuerchen festgehalten. Macht nix, wir hatten trotzdem sehr viel Spaß und es sind schöne Erinnerungen :-)

Foto der Woche 12-2014 Goldengelchen
Mein Foto der Woche stammt also vom Mittwoch, 19.03.2014 und steht stellvertretend für einen wunderschönen Kurzurlaub in Barcelona <3
Die anderen Fotos der Woche werden auf dem Blog von Fee & Juli und auf dem März-Pinterest-Board gesammelt.

Dienstag, 25. März 2014

WIP: Ein limettengrüner Großauftrag

Erinnert ihr euch noch an meinen Großauftrag für einen Junggesellinnenabschied letztes Jahr? An einem 12von12-Tag hatte ich euch mal bisschen am Entstehungsprozess teilhaben lassen und auch das Endergebnis wurde natürlich ausgiebig präsentiert. War das ein Haufen Arbeit!

Goldengelchen_JGA_Beutel002
Tja, scheinbar bin ich lernresistent, ich habe mir nämlich schon wieder (ganz freiwillig) so ein Großprojekt aufgehalst. Einziger Unterschied: Die Beutel sind dieses Mal limetten-grün und 16 Stück an der Zahl (also noch zwei mehr).
Aber dieses Mal müssen meine Fingerkuppen hoffentlich nicht ganz so sehr leiden. Erstens habe ich mittlerweile eine Silhouettenschere, so dass ich die meisten Motive ausschneiden kann und nicht cuttern muss. Und zweitens kommen nicht unsere Namen auf die Beutel sondern ein paar thematisch passende Motive. Und die Vorlagen für diese Motive kann ich ja zum Glück öfter benutzen.

Goldengelchen_JGA_Beutel001
Ein passendes T-Shirt wird natürlich auch wieder bemalt, und ich habe tatsächlich eins in (fast) genau der gleichen Farbe gefunden, das hätte ich ja nicht erwartet!
Jetzt geht es aber erstmal darum, passende Motive im Internet ausfindig zu machen (selberzeichnen geht nämlich nicht, das wird bei mir nur hässlich) und den Drucker wieder ans laufen zu bekommen, damit ich die Motive auf Freezer Paper drucken kann. Das T-Shirt muss auch noch in die Wäsche. Und Zeit habe ich auch nur noch bis zum ersten April-Wochenende...

Goldengelchen_JGA_Beutel003
Naja, irgendwie macht das ja auch Spaß und es trägt hoffentlich zu einem tollen Tag bei. Und wenn es für den JGA der kleinen Schwester ist, macht man es doch umso lieber, oder? Ich bin jetzt schon auf ihr Gesicht gespannt, wenn wir sie überraschen :-D Das wird ein Spaß, hihihi! 

Woran andere Dienstags werkeln ist wie immer beim Creadienstag zu sehen!

Donnerstag, 20. März 2014

Hallo Frühling! / Foto der Woche 11/2014

Na, war das nicht ein toller Frühlingsanfang heute?
Während es hier in den letzten Tagen Bilder aus dem Skiurlaub zu sehen gab, war ich mal wieder unterwegs. Dieses Mal ging es ins Warme, nach Barcelona! Seit gestern Abend (oder eher diese Nacht) bin ich wieder zurück und habe euch ein bisschen Sonne aus dem sonnigen Spanien mitgebracht :-)

Bevor es hier aber Bilder aus Barcelona zu sehen gibt, kann es allerdings noch ein bisschen dauern, wir haben fast 1.800 Fotos gemacht (oups), die ich erstmal sichten muss.

Daher zeige ich euch heute den tollen Kirschbaum, der vor meinem Bürofenster in seinem wunderbar schönstem blassrosa Blütenblättergewand steht.
Die Bilder sind letzte Woche Donnerstag (13.03.2014) entstanden und dieses erste Foto ist auch mein Foto der Woche 11.

Kirschblüten-2014-Goldengelchen01 Kirschblüten-2014-Goldengelchen03 Kirschblüten-2014-Goldengelchen02 Kirschblüten-2014-Goldengelchen04
Mittlerweile "regnet" es schon rosa und den Boden ziert ein Teppich aus Blütenblättern. Soooo schön!

Mittwoch, 19. März 2014

Noch mehr Impressionen aus der Schweiz!

Wie versprochen gibt es heute noch mehr Bilder aus der Schweiz, dieses Mal von der Skipiste.

Und heute ohne Text, ich lasse mal die Bilder für sich sprechen.

Skiurlaub_Lenzerheide_Goldengelchen005
Skiurlaub_Lenzerheide_Goldengelchen004
Skiurlaub_Lenzerheide_Goldengelchen003
Skiurlaub_Lenzerheide_Goldengelchen002
Skiurlaub_Lenzerheide_Goldengelchen010
Skiurlaub_Lenzerheide_Goldengelchen007
Skiurlaub_Lenzerheide_Goldengelchen035
Skiurlaub_Lenzerheide_Goldengelchen033
Skiurlaub_Lenzerheide_Goldengelchen030
Skiurlaub_Lenzerheide_Goldengelchen021
Skiurlaub_Lenzerheide_Goldengelchen019
Skiurlaub_Lenzerheide_Goldengelchen016
Skiurlaub_Lenzerheide_Goldengelchen014
Skiurlaub_Lenzerheide_Goldengelchen013
Skiurlaub_Lenzerheide_Goldengelchen017
Skiurlaub_Lenzerheide_Goldengelchen020Skiurlaub_Lenzerheide_Goldengelchen018
Skiurlaub_Lenzerheide_Goldengelchen012
Skiurlaub_Lenzerheide_Goldengelchen011


Skiurlaub_Lenzerheide_Goldengelchen034

Ihr habt es überstanden! Das war es mit Skiurlaub-Content für diese Saison :-)

Sonntag, 16. März 2014

Da war doch noch was... Skiurlaub!

Ich habe ja schon zwei mal kurz von meinem zweiten Skiurlaub berichtet. Keine Sorge, ich werde diesen zweiten Skiurlaub blogtechnisch nicht so ausschlachten wie den Sölden-Urlaub im Januar (Foto der Woche / Aus dem Bett auf die Piste / immer gleich und doch so anders / Über den Wolken)

Dennoch möchte ich hier ein paar Erinnerungen festhalten.

Skiurlaub_Lenzerheide_Goldengelchen001
Wie vielleicht schon durchgeklungen ist, ist dieser zweite Skiurlaub relativ spontan entstanden. Aus verschiedensten Gründen ist die Urlaubsplanung dieses Jahr etwas schwieriger, daher habe ich mich dazu entschlossen, bei einer organisierten Reise mitzufahren. Anreise ab NRW, Unterkunft, Vollverpflegung, Skipass, alles mit drin. Andere Mitfahrer waren leider nicht aufzutreiben (keine Zeit, kein Geld - man kennt das ja), so bin ich also mitgefahren, ohne jemand anders zu kennen. Ich bin zwar schon öfter bei Gruppenskireisen mitgefahren, aber entweder kannte ich dann eine andere Teilnehmerin recht gut oder jedenfalls einige flüchtig.
Dieses Mal kannte ich niemanden vorher (dachte ich ;-)) und war zunächst auch nicht so sehr begeistert, als ich in den Bus einstieg. Eine große zusammenhängende Gruppe, viele Pärchen, ansonsten viele ältere (jenseits der Zielgruppe "Anfang 20 bis Ende 30").

Skiurlaub_Lenzerheide_Goldengelchen028
Der erste Tag war dementsprechend auch nicht sooo berauschend. Vor Ort angekommen, kurzes Frühstück eingenommen, schnell aus den Tiefen der Reisetasche die Skiplörren rausgekramt, kurz bevor es auf die Piste ging dann noch erfahren, dass ich mit zwei Männern (ca. Mitte 40 und Mitte 50) auf einem Zimmer bin (ich hatte ein Bett im Mehrbettzimmer gebucht). Auf der Skipiste dann: Wind, mega viel Wind, ach, was sag ich: Sturm! Viele Schneehaufen, also überall Buckelpiste, Spaß war irgendwie was anderes.

Skiurlaub_Lenzerheide_Goldengelchen025
Skiurlaub_Lenzerheide_Goldengelchen024
Skiurlaub_Lenzerheide_Goldengelchen023
Nach der Rückkehr von der Piste dann beim Hausleiter nach einer anderen möglichen Zimmerbelegung gefragt, aber nope - Männerüberschuss und die anderen Alleinreiser-Frauen hatten Einzelzimmer. Also mit dem "Schicksal" abfinden.
Aber es hätte schlimmer kommen können. Im Endeffekt war es eigentlich echt super. Die beiden Männer hatten mir schon meine Sachen mit aufs Zimmer getragen, hatten mir extra viel Platz im Schrank frei gelassen und auch extra das Doppelbett überlassen (sie hatten jeweils Einzelbetten), damit ich auf dem übrigen Bett auch meine Sachen deponieren kann - als Frau bräuchte man doch mehr Platz :) Und den älteren von beiden, den Holländer, kannte ich sogar von einem Skiurlaub vor drei Jahren, wo ich ebenfalls mit dieser Reisegesellschaft (und einer Freundin) Skifahren war. Was ein Zufall! Abends beim Essen habe ich dann auch direkt nette gleichaltrige Leute kennen gelernt. Darunter sogar ein Mädel, welches auch bloggt! Schaut mal auf ihrem Blog Ein H(a)eppchen Glück vorbei!

Skiurlaub_Lenzerheide_Goldengelchen015
Schnell hatten sich Gruppen zusammengefunden: Meine Skitruppe für tagsüber auf der Piste - alles Männer (die Frauen waren Anfängerinnen oder gehörten zu der großen Gruppe), alle so Skiverrückt wie ich. Was sind wir gefahren.... Lift hoch, Piste runter, Lift hoch, Piste runter, einfach nur fahren, fahren, fahren! Jeden Tag gab es neue gefahrene Tageskilometer- und Höchstgeschwindigkeitsrekorde ;-) Im Lift dann nette Gespräche, also alles top!
Meine Skischuhe, die ich mir am Anfang des Sölden-Urlaubs gekauft habe, waren auch super. In Sölden habe ich ja noch etwas gezweifelt, ob die Investition (ja, bei den Summe kann man schon von Investition sprechen :-D) so vernünftig war, jetzt kann ich bestätigen: sie war jeden Cent wert!
Ein paar Stürze habe ich nach laaaanger Ski-Sturz-freier Zeit auch mal wieder hingelegt, die meisten harmlos zum sich-selbst-kaputt-lachen, einer etwas heftiger, quasi ein Köpper, mit ausgelösten Bindungen und fünf besorgten Männern, die alle direkt um mich herum standen und wissen wollten, ob alles ok sei. War es, bis auf den Schlag auf den Nacken. Aber dank der passenden Salbe war das auch schnell vergessen. Wir waren ja eine kleine Medikamenten-Dealer-Bande im Haus, es wurde immer fleißig hin- und her getauscht: Sportsalbe gegen Wärmesalbe (die brennt einem ja alles weg - hilft aber), Kontaktlinsenflüssigkeit gegen Schmerztabletten, Mittel gegen Husten gegen Halsschmerztabletten. Wir hatten alles dabei, nur niemand das, was er selbst brauchte :-D

Abends hatten wir auch eine echt nette Truppe, so dass wir immer viel Spaß beim Essen und den Aktivitäten hatten.

Skiurlaub_Lenzerheide_Goldengelchen027
Skiurlaub_Lenzerheide_Goldengelchen026
Im Endeffekt war ich also total froh, dass ich mich getraut habe, alleine mitzufahren. Gerade ein Skiurlaub (oder anderer Sport-/Aktivurlaub) eignet sich super dazu, man hat auf alle Fälle tagsüber schon mal Beschäftigung! Und abends gab es ja auch immer genug "zu tun": Après Ski, Fackelwanderung, Käsefondue, Nachtrodeln, Disco-/Kneipenbesuch, Olympia gucken, oder einfach nur nett bei nem Bierchen quatschen.
Manchmal muss man einfach über seinen eigenen Schatten springen und wird dann mit einem super Urlaub belohnt :-)

Skiurlaub_Lenzerheide_Goldengelchen032
Und nächste Tage zeige ich euch dann noch Bilder von der Skipiste!