Samstag, 10. März 2012

Blätterteigschnecken

Vor einigen Jahren hat mal eine Kollegin Blätterteigschnecken mit ins Büro gebracht. Die waren lecker!!! Ich habe sie nach dem Rezept gefragt und schon oft nachgebacken. Alle Mitesser waren immer begeistert!


Zutaten:
2 Pakete Blätterteig (aus dem Kühlregal, 42x25cm)
300g geriebenen Käse (ich nehme meist Emmentaler)
300g gekochten Schinken oder Salami (oder halb/halb) würfeln
1 Zwiebel würfeln
1 Becher Schmand
2 Eier trennen
Kräuter nach Belieben (Petersilie, Schnittlauch)
Gewürze (Salz, Pfeffer, Paprikapulver)
die Menge reicht für 2-3 Backbleche


Zubereitung:
Alle Zutaten (von den Eiern nur das Eiweiß) vermischen und abschmecken. Den Teig ausrollen und mit der Masse bestreichen (an der Längsseite einen ca. 3cm breiten Rand lassen), dann das Ganze zum freien Rand hin aufrollen und in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden. Diese auf ein Backblech setzen*, den Teig mit dem Eigelb bestreichen und bei 160°C Umluft ca. 20-30 Minuten backen.

*Ich setze sie "hochkant", also auf die schmale Seite, aufs Backblech. Sie kippen dann zwar nach kurzer Zeit um, aber gelingen meiner Meinung irgendwie nach besser, als wenn sie von vornherein auf dem Backblech liegen. Zudem kann man so besser den Teig mit Eigelb einpinseln.
Lecker - perfekt als Partysnack oder Mitbringsel (oder als Proviant im Urlaub, krümelt schön das Auto voll ;-)

1 Kommentar:

  1. Wie lustig - eine meiner Freundinnnen hat solche Schnecken für unser süßes Buffet bei unserer Hochzeit gemacht.

    AntwortenLöschen

Vielen lieben Dank, dass du hier vorbei schaust! Ich freue mich riesig über jeden einzelnen Kommentar!